Miro als Jacke

Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in Jeansblau

Das erste Kleidungsstück, das ich für meinen Freund genäht habe, war ein Hoodie mit einem Schalkragen. Ich war so stolz auf mich, als ich den Pulli fertig hatte, der noch dazu laut Aussage meines Freundes wie gekauft aussieht. Leider wird der Hoodie kaum getragen, da mein Freund die Kombination aus T-Shirt und Jacke bevorzugt. Vielleicht zeige ich den Pulli auch mal bei Gelegenheit hier auf dem Blog. Aber heute soll es ja um die Jacke gehen.
Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau
Wahrscheinlich könnt ihr auf den Bildern schon ein paar Tragespuren erkennen, da es mittlerweile schon ein dreiviertel Jahr her ist, dass ich die Jacke genäht habe. Leider bildeten sich auf dem Sweatstoff schon nach den ersten Wäschen kleine Knötchen. Zum Glück stört das meinen Freund aber nicht sonderlich und er trägt die Jacke trotzdem sehr gern.

Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau

Der Schnitt für die Jacke ist ein Miro von worawo. Entdeckt habe ich den Schnitt bei Nina von Vervliest und Zugenäht. Sie hat schon mehrere wirklich schöne Exemplare des Miro auf ihrem Blog vorgestellt. Im Schnitt ist für das Vorderteil eine Teilung in drei Teile vorgesehen, diese habe ich für die Jacke weggelassen und dafür das Vorderteil einmal vertikal in der Mitte geteilt. Natürlich mit der entsprechenden Nahtzugabe, um später den Reißverschluss einnähen zu können.

Das Schnittmuster habe ich in Inkscape auf DIN A0 zusammengestellt (Eine gute Anleitung dafür findest du hier).  Dabei habe ich auch die Einzelteile des Vorderteils zusammengefügt, um das Vorderteil in einem Stück zu erhalten. Bei preiswertplotten.de habe ich das Schnittmuster auf DIN A0 plotten lassen und musste es dann nur noch ausschneiden. Denn obwohl ich generell recht geduldig bin, ist das Zusammenkleben der vielen A4-Blätter eine Tätigkeit bei der ich regelmäßig die Geduld verliere. Ich gebe deshalb das zusätzliche Geld für das Plotten gerne aus.
Der Stoff ist ein Sweat von stoffe.de. Aus dem Hauptstoff habe ich noch ein paar aufgesetzte Taschen zugeschnitten, die ich an der Eingriffsöffnung mit einem Bündchen versäubert habe.  An einer der Taschen habe ich ein Stück SnapPap mit einer Öse angebracht. Außerdem habe ich auch die Kordelenden an der Kapuze mit SnapPap versehen.
Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau
Das Label habe ich aus SnapPap auf ein dunkelblaues Sweatstück genäht, damit es sich noch etwas mehr abhebt.
Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau
Auf der Innenseite habe ich die Kapuzennaht und die Reißverschlussnähte mit Nahtband (auch Ripsband) versäubert. Die Streifen auf dem Band sind ein zusätzlicher Blickfang. Und dadurch sieht die Jacke auch toll aus, wenn sie offen getragen wird.
Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau
Außerdem habe ich die Ärmel etwas verkürzt und dafür die Bündchen verlängert. An den Ellenbogen habe ich noch ein paar Aufnäher aus dunkelblauem Sweat aufgenäht.

Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau

Wie du an den Tragespuren sehen kannst, wird diese Jacke sehr oft getragen, was mich natürlich sehr freut und auch Motivation für mich ist, mal wieder etwas für meinen Freund und nicht immer nur für mich zu nähen.
Genähte Raglanjacke für den Mann aus Sweatstoff in jeansblau

Von hier habe ich die Materialien:
Stoff: hellblauer Sweat von stoffe.de; dunkelblauer Sweat für die Ellenbogenaufnäher
Ripsband: gestreiftes Ripsband von stoffe.de
Kordel: dunkelblaue Kordel von stoffe.de
Kordelenden: SnapPap,Textilkleber (Anleitung hier)
Ösen: örtliches Nähgeschäft
Label: Stempel von stempelservice.de, Stempelkissen von Dawanda, SnapPap von Snaply
Reißverschluss: örtliches Nähgeschäft

Liebe Grüße,
deine Crissie

Verlinkt bei: Creadienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.