Blouson MaNeela aus Jacquard

dunkelblauer Blouson aus Jacquard

Als der Schnitt für die MaNeela erschien, war ich von den Ergebnissen anderer Blogger sehr begeistert. So richtig sicher, ob mir so eine Bomberjacke im eleganten Stil steht war ich mir aber nicht. Als dann aber die Jaquard-Stoff von Stoffbüro erschienen, konnte ich mir daraus eine Jacke sehr gut an mir vorstellen. Ich habe also den Schnitt gekauft und bei preiswertplotten.de auf DIN A0 drucken lassen. Du kannst den Schnitt aber auch hier fertig auf DIN A0 kaufen. Der Innenstoff ist ein weißer Baumwollstoff mit einem filigranen dunkelblauen Muster aus Weinranken. Beim ersten Mal Fotos machen, habe ich natürlich vergessen, den schönen Innenstoff zu zeigen. Deshalb habe ich extra nochmal Fotos gemacht, damit du siehst, wie hübsch der Blouson auch von innen ist. Ich weiß natürlich, dass man das im Normalfall sowieso nicht sieht. Aber ich freue mich trotzdem jedes Mal darüber, wenn ich meine MaNeela anziehe.

Blouson MaNeela aus Jacquard Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Da mir der aktuelle Trend zu Details aus Kupfer sehr gut gefällt, wollte ich unbedingt einen kupferfarbenen Reißverschluss und bin bei Stoff und Stil fündig geworden. Wie bei dem Preis aber zu erwarten war, macht er keinen sehr hochwertigen Eindruck und ruckelt etwas beim Schließen. Bisher funktioniert er aber dennoch sehr gut und sieht außerdem einfach sehr schick aus.

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Da der Jaquard-Stoff etwas elastisch ist, musste ich die Ärmel an den Seitennähten um jeweils 2 cm verschmälern und auch an den Seitennähten habe ich am Vorderteil und Hinterteil jeweils 2 cm weggenommen. Der Blouson fällt trotz dieser Anpassungen aber immer noch sehr weit. Ansonsten habe ich den Schnitt ohne weitere Veränderungen in der Größe 36 genäht.

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Die Beschreibungen und Bilder im Ebook sind sehr ausführlich, sodass ich beim Nähen keine Probleme hatte. Ich muss aber zugeben, dass ich schon mehrmals vorher Paspeltaschen genäht habe. Falls du noch keine Paspeltaschen genäht hast, probiere es lieber an einem Probestück aus, bevor du in deinen guten Stoff schneidest. Denn Fehler an den Taschen stechen am Vorderteil sehr schnell ins Auge und sind nur schwer zu verstecken.

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Durch den schlichten dunkelblauen Außenstoff passt der Blouson zu vielen meiner Outfits und passt sowohl zur Jeans als auch zum Rock.

Dunkelblauer Blouson selbstgenäht Dunkelblauer Blouson selbstgenäht
Dunkelblauer Blouson selbstgenäht Dunkelblauer Blouson selbstgenäht

Schnittmuster: MaNeela von ki-ba-doo
Außenstoff: Stoffbüro (der dunkelblaue Jacquard ist leider schon ausverkauft, es gibt ihn aber noch in camel)
Innenstoff: Weinranken-Stoff vom Stoffbüro
Bündchen: Bündchen marine vom Stoffbüro
Reißverschluss: kupferfarbener RV von Stoff und Stil
Label: Stempel von stempelservice.de, Stempelkissen von Dawanda, SnapPap von Snaply

Ich wünsche dir einen tollen Tag, deine Crissie

Damit geht mein erster Beitrag zu Rums.

8 Kommentare

  1. Steht dir total gut! Mir gefällt die schöne Farbe sehr gut, vor allem weil man das Blouson super kombinieren kann. Der Futterstoff ist auch voll schön! Ist dir gut gelungen. Liebe Grüße Karin

    • Dankeschön liebe Karin. Ich freue mich immer über Stücke, die man zu vielen Outfits kombinieren kann.
      Liebe Grüße, Crissie

  2. Wow! Der ist ja der Wahnsinn. Großes Kompliment. Möchte ich sofort nachnähen. Und das mit dem Innenfutter geht mir auch immer so. Darüber könnte ich mich ewig freuen auch wenn’s keiner sieht 😉
    Hab ein schönes WE, liebe Grüße Britta

    • Vielen Dank liebe Britta! Ich habe gerade einen Parka auf dem Nähtisch und habe dafür auch wieder einen hübschen Futterstoff gefunden und der blitzt dann sogar an der Kapuze heraus. Aber selbst wenn nicht freue ich mich immer über schöne Futterstoffe, vor allem wenn das Muster zu auffällig ist um es als Hauptstoff zu tragen.
      Viele Liebe Grüße, Crissie

  3. Hallo!
    Probier‘ doch mal, die Zähne des Reißers mit etwas Kerzenwachs zu schmieren. Nur ein bisschen reiben z. B. mit einem Teelicht, danach müsste er aufhören zu ruckeln. Ich hatte das mit einem teuren Metallreißverschluss auch einmal.
    Ich hoffe, es hilft.
    Liebe Grüße
    Julia

    • Hallo Julia, vielen Dank für den Tip, ich werde das mal ausprobieren und dann berichten, ob er leichtgängiger wird.
      Liebe Grüße, Crissie

  4. Also ich finde der Blouson steht dir auf jeden Fall! Der Innenstoff ist ja wirklich wunderschön. Ich liebe Jacken mit schönem Futterstoff <3 Schade, dass der Reißverschluss qualitativ nicht so gut ist, aber er passt perfekt zu dem blauen Stoff.
    Liebe Grüße
    Patricia

    • Vielen lieben Dank. Ich warte auch schon sehnsüchtig darauf, dass es wieder wärmer wird, damit ich den Blouson wieder tragen kann. Aber für den Übergang hab ich gerade einen Wind und Wetter Parka auf der Nähmaschine. Noch hält der Reißverschluss gut, ich hoffe, dass das auch so bleibt;)
      Liebe Grüße
      Crissie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.