Anleitung: Schlitz im Wind und Wetter Parka

Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Ich habe dir ja gestern versprochen, dir heute zu zeigen, wie ich den Schlitz in meinen Wind und Wetter Parka genäht habe, da das im Ebook nicht beschrieben ist. Es ist eigentlich nicht besonders schwer, aber vielleicht kann ich dir durch meine Anleitung etwas Zeit ersparen, dir selbst auszudenken, wie du den Schlitz nähen musst, damit am Ende auch noch die Kordel durchgezogen werden kann. Also viel Spaß beim Lesen.

Zuerst habe ich mir als Vorlage ein Dreieck ausgeschnitten und in die Mitte des Rückenteils 1cm entfernt vom unteren Rand angelegt und mit Schneiderkreide umrandet. Die Maße für das Dreieck habe ich dir im Bild eingezeichnet.

Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Anschließend habe ich das Dreieck ausgeschnitten, sodass ein V entsteht.
Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Die Seiten des V´s werden dann zweimal um 5 mm eingeklappt und gebügelt, sodass sich entlang des Dreiecks ein schmaler Saum ergibt.Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter ParkaDiesen Saum habe ich dann knappkantig mit einem Geradstich abgesteppt. Wenn die Ecke, an der sich die beiden Säume treffen nicht ganz so sauber gearbeitet wird, ist das nicht weiter schlimm, da an dieser Stelle sowieso das Außen- und Innenteil miteinander verstürzt werden.Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Diese Schritte werden sowohl mit dem Rückenteil des Außen- als auch des Innenteils befolgt. Anschließend wird der Parka ganz normal entsprechend des Ebooks genäht bis Außen- und Innenteil aufeinander genäht werden. Dabei werden die beiden Teile mit den rechten Stoffseiten aufeinander gelegt und an den Rändern abgesteppt. Beim Schlitz musst du dabei darauf achten, dass du beim Absteppen des Dreiecks jeweils ca. 1,5 cm Platz zur unteren Naht lässt, denn dort wird später die Kordel durchgefädelt. Außerdem solltest du beim Nähen des Dreiecks etwas mehr als 5 mm Platz zum Rand lassen, sodass der genähte Saum später von außen nicht zu sehen ist.

Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Nachdem du den Parka gewendet hast, nähst du den Tunnelzug für die Kordel, indem du einfach entlang der unteren Kante in einem Abstand von 1,5 cm vom Rand mit einem Geradstich entlang nähst.

Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Ich habe mir noch einen Kordelstopper aus SnapPap gebastelt. Ich habe dafür zweimal ein längliches Oval zugeschnitten und beide Ovale mit Textilkleber aufeinander geklebt und rund herum mit einem Geradstich abgesteppt. Dann habe ich mit einem Locher zwei Löcher in die SnapPap gemacht. Ich habe anschließend die Kordel durch die erste Hälfte des Tunnelzugs gefädelt. In der hinteren Mitte habe ich den Kordelstopper aufgefädelt und die Kordel durch die andere Hälfte des Tunnelzugs gefädelt. Und schon ist der Schlitz fertig.

Der Schlitz ist nur ein kleines Detail, verleiht dem Parka aber wie ich finde noch den besonders typischen Parka-Look.

Anleitung Schlitz nähen im Wind und Wetter Parka

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachnähen.

Deine Crissie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.